Rechtsanwalt Dr. Herbert Laimböck

Nach § 7 Abs. 1 und 2 VKrG hat der Kreditgeber vor Abschluss des Kreditvertrags die Kreditwürdigkeit des Verbrauchers anhand ausreichender Informationen zu prüfen

Der Kunde hatte im Jahr 2004 einen Fremdwährungskredit zur Finanzierung einer Liegenschaft unter Einschluss eines Tilgungsträgers aufgenommen.

Am 21.3.2016 trat das Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz in Kraft;

 

Auf einer Liegenschaft der beklagten Gemeinde standen zwei Bäume,

Grundsätzlich entsteht der Provisionsanspruch eines Maklers mit der Rechtswirksamkeit des vermittelten Geschäfts (§ 7 Abs 1 MaklerG).

Die COVID-19-Pandemie führte zu einem umfassenden Maßnahmenpaket.