Rechtsanwalt Dr. Herbert Laimböck

Eine Autowerkstatt verkaufte einen Gebrauchtwagen.

Grundsätzlich sind jene Personen verwaltungsstrafrechtlich verantwortlich,

Gemäß § 8 Abs 1 VrG 2002 haben Vereinsstatuten vorzusehen, dass Streitigkeiten aus dem Vereinsverhältnis vor einer Schlichtungseinrichtung auszutragen sind.

Im Insolvenzfall haften Vorstandsmitglieder den Gläubigern des Vereines nur dann

Die Schadenersatzpflicht des Vorstandsmitgliedes setzt schuldhaftes und rechtswidriges Handeln voraus.