Rechtsanwalt Dr. Herbert Laimböck

Der Kläger erwarb gegen eine einmalige Zahlung von € 20.000,00 eine fondgebundene Er- und Ablebensversicherung mit Vermögensverwaltung durch den Versicherer. 

Der Versicherungsnehmer ist Eigentümer einer Liegenschaft samt Altbau.

Die Versicherung umfasst auch die den Umständen nach gebotenen gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten der Feststellung und Abwehr

Bei einem Bauvorhaben kam es zu einem Brandschaden durch einen Kurzschluss im Baustromverteiler.

Entscheidend ist nicht die äußere Erscheinungsform (Formulierung) der Versicherungsklausel,